Bild: Karte erraten Kartentrick

Karte erraten – 2 Kartentricks zum nachmachen

Fast jeder angehende Zauberer versucht sich am Anfang mit Kartentricks. Mittlerweile gibt es davon eine ganze Menge. Ein Kartentrick der niemals alt wird ist das Erraten einer Karte, die jemand aus dem Publikum vorher gezogen hat.

Um welche Karte es sich handelt weiß nur die Person die sie gezogen hat. Danach kommt sie üblicherweise wieder ins Deck. Je nach Version des Tricks werden dann die Karten gemischt. Nach ein paar magischen Sprüchen und Handbewegungen gelingt es dem Magier aber doch jedes Mal die richtige Karte zu erraten.

Kartentrick Karte erraten – Wie errät man die gezogene Karte?

Doch wie funktioniert der Zaubertrick? Woher weißt du welche Karte ein Zuschauer gezogen hat, wenn du sie doch nie gesehen hast? Wenn er die Karte irgendwo in den Stapel gesteckt und diesen dann gründlich durchgemischt hat?

Nun, das ist je nach Version des Tricks anders. Es gibt bessere und schlechtere Versionen. In manchen Fällen kann der Zuschauer das Geheimnis nach dem dritten Zuschauen sehen oder erraten. Es gibt aber auch Versionen bei denen es die Testperson womöglich nie herausfinden wird – und diese Versionen des Kartentricks sind oft nicht schwerer zu erlernen als die schlechteren.

Wichtig beim Kartentrick Karte erraten ist die Vorbereitung und korrekte Durchführung des Tricks. Bei manchen Versionen sind mehr Vorkehrungen nötig als bei anderen. Es gibt Fälle, in denen das richtige „Mitspielen“ des Zuschauers nötig ist. Um die Echtheit deiner magischen Fähigkeiten zu untermalen gibst du ihm z.B. die Karten und lässt ihn gründlich mischen. Einige Versionen des Tricks erfordern nun, dass die Richtung in die die Karten zeigen gleich bleibt. Wenn dem Zuschauer beim Karten mischen nun aber der Stapel aus der Hand fällt, oder er sie einfach kreuz und quer auf dem Tisch mischt und dreht… wird der Trick nicht funktionieren.

2 verschiedene Versionen zum Karte erraten

Du wirst jetzt 2 verschiedene Versionen des Tricks kennenlernen. Du musst selbst entscheiden welchen davon du lernen möchtest. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Es kann auch nicht schaden sie alle zu beherrschen und je nach Situation zu entscheiden, welche Version du vorführst. Der erste ist sehr simpel, erfordert aber etwas Vorarbeit und das richtige Mitwirken des Zuschauers. Der zweite Trick funktioniert mit jedem Set und ohne, dass der Zuschauer die Karten mischt. Hier kann nichts schief gehen wenn du die Technik beherrschst – Er ist allerdings nicht so einfach wie der erste Kartentrick.

Karte erraten – Einfache Variante mit speziellen Set

Diese Version des Kartentricks ist sehr simpel. Du benötigst ein normales Kartenset, welches du allerdings vorher ein wenig ordnen und aussortieren musst. Die Symbole der einzelnen Karten sind ja gespiegelt.

Dennoch ist es so, dass die Mehrzahl der Symbole in die eine Richtung zeigt als der Rest. Anhand daran kannst du dein Set sortieren, sodass alle Karten in die gleiche Richtung zeigen. Die Karte des Zuschauers muss schließlich verkehrt herum in den Stapel gesteckt werden. So kannst du sie beim Durchsehen der Karten sehr leicht erkennen.

Bei diesem Kartentrick ist es nötig, dass keine symmetrischen Symbole, wie etwa Karokarten, genutzt werden. In diesem Video kannst du dir den Trick ganz detailliert anschauen. Außerdem darf der Z

Karte erraten – Fortgeschrittene Version mit verschiedenen Kartentechniken

Diese Version zum Karte erraten ist deutlich schwerer. Dafür ist sie wenn du sie richtig ausführst nicht so einfach zu erraten. Es sind keine speziellen Karten notwendig. Da der Zuschauer keine Einwirkung auf den Trick hat kann hier auch nichts schief gehen.

Grundvoraussetzung für den Kartentrick sind allerdings viel Übung und ein paar spezielle Mischtechniken. Wichtig ist z.B. der False Cut (Karten Mischen ohne die Reihenfolge zu ändern). Außerdem musst du einen Pinky Break durchführen (Position einer Karte markieren, sodass sie nur für dich sichtbar ist. Anleitungen für diese Techniken findest du weiter unten im Artikel.

Hier nun erstmal ein Video der zweiten Variante zum Kartentrick Karte erraten.

Welche Version gefällt dir besser? Hast du es geschafft beide Zaubertricks nachzumachen? Hast du evtl. eigene Versionen zum Karte erraten? Dann teile sie uns in den Kommentaren mit J

Hier nun noch Anleitungen für den False Cut und verschiedene Versionen des Pinky Break.

False Cut

Pinky Break

Übrigens: Du interessierst dich für weitere Mischtechniken um deine Kartentricks zu verbessern? In diesem Artikel haben wir die am meisten benötigten Techniken für dich aufgeführt. Karten mischen für Profis

Summary
Karte erraten – 2 Kartentricks zum nachmachen
Article Name
Karte erraten – 2 Kartentricks zum nachmachen
Author
Publisher Name
zaubertricks-magie.de
Publisher Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.